Projets législatifs

Änderung des Geschlechts im Personenstandsregister

SCHWEIZ: VERNEHMLASSUNG
Frist: 30. September 2018

Der Vorentwurf des Bundesrats hat zum Ziel, Menschen mit Transidentität und Menschen mit einer Variante der Geschlechtsentwicklung die Änderung ihres Geschlechts und ihres Vornamens im Personenstandsregister zu erleichtern.

Der Bundesrat schlägt vor, einen neuen Artikel 30b ins Zivilgesetzbuch einzufügen, wonach der Eintrag von Geschlecht und Vornamen neu mittels einfacher Erklärung gegenüber der Zivilstandsbeamtin soll geändert werden können. Allerdings bleibt der Vorentwurf in verschiedener Hinsicht hinter der europäischen Entwicklung zurück (vgl. Editorial).
Direkt zu den Vernehmlassungsunterlagen (www.admin.ch)